Vision

Warum veranstalten wir die Convergence?

Wir sind vom ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz der Permakultur überzeugt und glauben, dass die Implementierung der permakulturellen Prinzipien und des Designsystems in die Landwirtschaft diese zukunftsfähiger und ökologischer gestaltet. Uns ist eine achtsame und unterstützende Verbindung zwischen Menschen im Zusammenspiel mit der Natur sehr wichtig, weswegen wir Räume kreieren, in denen Menschen ihre Herzensthemen teilen können, wodurch aktuelle landwirtschaftliche und soziale Herausforderungen besser bewältigt werden können. Wir wissen, wie kraftvoll neue Kooperationen sein können, daher vernetzen wir Praktiker:innen aus verschiedenen landwirtschaftlichen Richtungen, um eine ganzheitliche Sicht zu fördern, für alle neue Perspektiven zu schaffen und ein Zusammenfließen der unterschiedlichen Ansätze zu ermöglichen (to converge).

Wie setzen wir die Convergence um?

Wir organisieren eine Konferenz, zu der wir Vorreiter:innen der Landwirtschaft, Permakultur und alle Interessierte einladen, die ihre Lösungen und ihr Wissen teilen und sich inspirieren lassen wollen. Vorhandenes Wissen wird zugänglich gemacht, da viel gutes Praxiswissen existiert, das zu wenig verbreitet ist. Mit dem Open-Space-Konferenzformat schaffen wir einen klaren und gleichzeitig sehr kreativen Rahmen, durch den Selbstwirksamkeit, ein optimaler Austausch und authentische Begegnungsräume entstehen. Außerdem wird es auf der Convergence auch Begegnungsräume jenseits der landwirtschaftlichen Inhalte geben.

Welches Ergebnis möchten wir damit erzielen?

Ganzheitliche, nachhaltige und permakulturelle Praktiken werden in die Breite getragen und inspirieren alle Anwesenden, eine bewusste, ökologische und mit der Natur harmonierende Lebensweise anzustreben. Durch die neu entfachte Schaffenskraft entstehen innovative, langfristige Kooperationen, aus denen Leuchtturmprojekte hervorgehen, die die Landwirtschaft auf ein neues Niveau in Einklang mit den natürlichen Prozessen bringen. Die Teilnehmenden sind nach der Veranstaltung bestärkt, erfüllt und inspiriert, da sie nicht nur inhaltlich, sondern auch persönlich tiefer in Kontakt mit sich selbst, der Natur und anderen Teilnehmenden gekommen sind.